Das perfekte DJ Setup?

Gibt es das? Kann man wirklich hundertprozentig zufrieden sein? Ich für meinen Teil kann das nur bejahen, das ist natürlich auch alles Geschmackssache, aber vielleicht hilft es denen weiter, die noch auf der Suche danach sind……

bitmap-in-grafik1.jpg

Der Mixer:

Nach 2 mal Ecler und Pioneer DJM 3000 war es denn so weit. Ich habe mir letztes Jahr einen Pioneer DJM 800 zugelegt und bin recht begeistert. Die Verarbeitung ist im Verhältnis zu meinem 3000er sehr gut und stark verbessert.

Anschlußmäßig sind für den DJ alle Möglichkeiten vorhanden, egal ob Analog oder Digital, Platte oder CD sollte jeder damit auskommen.

Klanglich ist es sehr ausgewogen, aber für meinen Geschmack wirkt der Klang rein subjektiv etwas kühl, was vielleicht auch am digitalen Aufbau des Pultes liegt. Die Potis und Fader sind sehr gut erreichbar, und fühlen sich nicht mehr so plastikmäßig an, wie es vorher der Fall war bei Pioneer Mischpulten.

Der Crossfader ist für meinen Geschmack aber zu leichtgängig, was im Eifer des Gefechts schnell dazu führt sich mit einem Wischer den Sound selbst abzudrehen. er ist aber abschaltbar.

Die Effektsektion ist übersichtlich aufgebaut, braucht aber einige Eingewöhnungszeit, wenn man vorher nicht mit Pioneer Mischern gearbeitet hat. Die neue Effekteinheit auf der linken Seite ist mein neues Lieblingsspielzeug, der Filter Effekt ist eine Wucht, genauso wie der Sweep Effekt, mit denen man sehr gut weiche Übergänge kreiiren kann. Der Crush Effekt ist ein sehr heftig klingender “zerschredder” Effekt, der sich sehr gut für derbe Electro oder Techno Sounds funktioniert. Durch den Harmonic Effekt bin ich bis jetzt noch nicht so richtig durchgestiegen, er verändert Stufenlos die Tonhöhe, so das sich bei 2 verschiedenen Tracks die Tonhöhe auf einen gemeinsamen Nenner bringen lassen sollen. Hört sich ganz toll an in der Theorie, bekomme ich aber bis heute nicht so hin, das es sich toll anhört bei mir.

Abschließend kann ich von mir sagen, das ich sehr zufrieden bin. Einen Härtestest hat der Mischer bei mir auch schon hinter sich. Meiner Katze sei Dank, hat er schon ein ausgiebiges Vollbad in Kaffee mit Milch und Zucker genommen. Der Becher war vorher voll, und der Mischer war an! Also schnell Stecker raus, aufschrauben, abtupfen, danach mit feuchten Lappen nachwischen, trocknen, am nächsten Tag zusammenpuzzeln, und siehe da…er läuft, und das ohne Probleme.

Fazit:

+Verarbeitung

+Klang

+Aufbau

+Clubstandart

-Preis

-Crossfader

Die CD Player:

Zum DJM 800 habe ich mir dann die CDJ 1000 Mk3 CD Player zugelegt.

Ich hätte vorher als Vinyl Verfechter nie daran geglaubt, das das Auflegen mit CD soviel Spaß bringen kann. Beim ersten Anfassen merkt man sofort die zumindest mein empfinden perfekte Verarbeitung. Das Gehäuse sitzt Bombenfestund nix knistert oder klappert hier. Anschlußseitig hat man die Möglichkeit, den Player Analog über Chinch oder Digital anzuklemmen. Außerdem ist eine Buchse für ein Kabel für den Fader Start vorhanden. auf der vorne eizusetzenden SD Karte kann man je nach Speicherkartengröße Cue Punkte von Hunderten CD´s abspeichern, was sehr praktisch ist.

Insgesamt ist der Player sehr übersichtlich und aufgeräumt. Es erklärt sich alles von allein und wirft keine großen Rätsel auf. Die Mp3 funktion funktioniert perfekt, wie ich es sonst nirgendwo selbst gesehen habe. Der Pitch lässt sich in +- 6, 10, 16 und Wide, was 100 Prozent entspricht, einstellen. Über die Hot Cue Buttons lässt sich loopen, was das Zeug hält, was nach einiger Übung sehr gut funktioniert. Ich hatte mir zuerst überlegt den kleinen Bruder CDJ800 zuzulegen, und bin froh, das ich es nicht getan habe, da ich finde, das der CDJ1000 für mich das wirklich perfekte Gerät darstellt, das meine mk2s (fast) vergessen macht, auch wenn er unglaublich teuer ist.

Fazit:

+Klang

+Bedienung

+Haptik und Verarbeitung

+Clubstandart

+MP3 Funktion

-Preis

Natürlich ist dies alles sehr subjektiv, aber vielleicht hilft es euch ja trotzdem auf der Suche nach eurem perfekten DJ Set up.

Comments (2)

  1. Dimi wrote::

    Danke an Phunk für diese schöne umfangreiche Check-up!!!

    Mittwoch, Januar 30, 2008 at 22:09 #
  2. Loco Garcia wrote::

    Super Beitrag! Chapeau.

    Donnerstag, Januar 31, 2008 at 07:47 #

Trackback/Pingback (1)

  1. Mein Kleiner Freund | Freecom MusicPal : DNMKmusic on Montag, Juli 7, 2008 at 14:37

    […] Gusto unweigerlich in jedem Wohnzimmer, mindestens unserem, aufhalten müssen. Wie zB das Pioneer DJM 800 oder gerade aktuell mein kleiner Freecom […]