Justice – Phantom 2

Seit wann können Indies und Technos euphorisch über Musik reden. Seit Justice in die Bresche schlagen, Mtv Awards abräumen und mit ihren Releases und Gigs eben diese beiden Sparten ansprechen.

Durch ihr Label Ed Banger gefeaturt, schaffen es Justice erst durch ihren Remix von Simians “We are your friends” in die Clubs… Würden die damaligen Houseaddicts noch heute auf das Zeug der Beiden abfahren, eine Revolution wäre vollzogen! Anyway, auf den Mtv Europe Music Awards (2006) lassen sie am Rande KanYe West alt aussehen und schnappen sich für das Video zum Remix den begehrten Preis.

Mit D.A.N.C.E. und dem dazu gehörigen Remix B.E.A.T. schaffen sie es in 2007 erneut mit einem eher Dancelastigen Track in die Charts und wer sich dann auf ein Konzert bzw. DJ-Gig der Jungs begibt, merkt schnell, dass er u.U. falsch aufgehoben ist.

Justice steht ebenso wie ihr Label und die dort vertretenen Artists nicht für glatten, wiederkehrenden Sound. Ihr wechselseitiges Dasein zwischen Indie und Elektro schafft nicht nur einen Hort der Verständigung für Musicaddicts verschiedener Genres, sondern zeigt auch das man heutzutage sich dem kreativen Prozess hingeben muss und einfach den Scheiß auf den man Bock hat spielt.

Justice sind derzeit auf Deutschlandtour und ich promote gar nicht erst die Termine. Hamburg ist beispielsweise schon ausverkauft und seitdem die Commercials auf Mtv laufen, dürfte das in Restdeutschland kaum anders aussehen..! Trotz dessen oder gerade deshalb gibt es jetzt den von mir derzeit am ehesten favorisierten Justice Track, Phantom 2:

Trackback/Pingback (1)

  1. Ihr habt alle keine Ahnung! at jojodat on Mittwoch, Februar 27, 2008 at 20:20

    [...] auf DNMKmusic, ich muss jetzt [...]